Fußball Europameisterschaft 2012 Ukraine und Polen- Fussball Europameisterschaft in Osteuropa!

Fußball Europameisterschaft 2012 Ukraine und Polen - Fussball Europameisterschaft in Osteuropa!

Fussball Europameisterschaft in Osteuropa!

::Home ::EM 2012 Info ::Fußball im Internet ::EM Fußballblog ::Fotos ::Reisetipps ::Download UEFA Spielplan (PDF)


Fussball Europameisterschaft in Osteuropa! Fussball Europameisterschaft in Osteuropa! Fussball Europameisterschaft in Osteuropa! Fussball Europameisterschaft in Osteuropa! Fussball Europameisterschaft in Osteuropa!
Fussball Europameisterschaft in Osteuropa!

Günstige Hotels in Polen

Günstige Hotels in der Ukraine

... mehr für die Polen / Ukraine EM 2012


Fussball Europameisterschaft in Osteuropa!

Willkommen in Osteuropa, willkommen in Polen und in der Ukraine! Auf dieser Seite bieten wir Infos aus erster Hand, schliesslich berichtet mehr als die Hälfte unseres Teams direkt aus Polen und aus der Ukraine.

Das interdisziplinäres Team bestehend aus Polen, Deutschen und Weissrussen ist näher am Fusball-Ereignis des Jahres 2012 und kann so direkt über das Geschehen in den Austragungsorten berichten.

Auch unsere Fotos und Reisetipps sind aus erster Hand und werden laufen ergänzt.

Die Spiele der EM 2012 werden voraussichtlich in jeweils vier polnischen und vier ukrainischen Stadien ausgetragen. In Breslau, Danzig, Warschau, Donezk und Lemberg sollen neue Stadien errichtet werden, während die übrigen Stadien renoviert und erweitert werden. Die Stadien in Königshütte, Krakau und Odessa sollen als Ausweichorte zur Verfügung stehen. Sie sollen ebenfalls erneuert und erweitert werden, damit auch diese Stadien für eine Europameisterschaft geeignet sind. Dabei wurde der geplante Neubau der PGE Arena Gdansk in Danzig von der UEFA als bestes Projekt gewürdigt.

Polen

Warschau

Nationalstadion

Der Bau dieses Stadions kostete insgesamt 1, 569 Mrd. Zl (ca.375 Mio. Euro). Der Bau begann 2009 und endete am 30. November 2011. Das Stadion weist 55.000 Sitzplätze auf, die sich auf zwei Rängen über 10 Ebenen verteilen. 65 exklusive VIP-Logen, mit insgesamt bis zu 900 Plätzen, stehen für die Gäste bereit zur verfügung. Für Journalisten sind mehr als 800 Sitze verfügbar. Auf den beiden untersten Ebenen unterhalb des Spielfeld-Levels befindet sich eine Tiefgarage mit 1.765 Parkplätzen. Das Dach verfügt über ein mobiles Membran-Innendach über dem Spielfeld um von der Witterung unabhängig zu sein. Das Erscheinungsbild ist geprägt von einer korbartig geflochtenen Gebäudehülle in den Farben Weiß-Rot und erinnert an die wehende Fahne Polens.

Während der Europameisterschaft sollen in dem Stadion insgesamt fünf Spiele ausgetragen werden. Darunter befinden sich das Eröffnungsspiel sowie jeweils ein Viertel- und ein Halbfinale.

  • 08.06.2012  Polen - Griechenland
  • 12.06.2012  Polen - Russland
  • 16.06.2012  Griechenland - Russland
  • 21.06.2012 Sieger Gruppe A - Zweiter Gruppe B
  • 28.06.2012 Sieger Viertelfinale 2 - Sieger Viertelfinale 4

    Danzig

    Ostsee Arena / Arena Baltycka / Baltic Arena

    Bauzeit: 2008 Beginn der Bauarbeiten, Grundsteinlegung 15. Juli 2009, geplantes Ende 20. Januar 2011

    Baukosten: 670 Mio. Zloty (~150 Mio €)

    Fassungsvermögen: 44.000 Zuschauer

    Die Ostsee-Arena (Baltic-Arena) ist ein geplantes Multifunktionsstadion, dass für die Fußball-Europameisterschaft 2012 errichtet war. Das neue Stadion wird überwiegend für Fußballspiele genutzt, wo der Erstligist Lechia Gdansk seine Heimspiele austrägt. Dieses Multifunktionsstadion ist an der Stelle entstanden, wo der Erstligist bis 2008 sein Stadion hatte. Danzig wird während der Fußball-EM 2012 der unserer Region am nächsten gelegene Spielort sein. Die Eröffnung war ursprünglich für den 9. Juni 2011 geplant. Als erstes Spiel in der PGE Arena war ein Freundschaftsspiel Polens gegen Frankreich angedacht. Am 23. Mai 2011 teilte der Polnische Fußballverband jedoch mit, dass das Stadion nicht rechtzeitig fertig werde und in seinem gegenwärtigen Zustand noch nicht den verlangten Sicherheitsanforderungen beider Fußballverbände entspreche, so dass die Begegnung kurzfristig ins Warschauer Wojska Polskiego-Stadion verlegt werden müsse. Rund ein Jahr vor Beginn der EURO 2012 übergab das Bauunternehmen Alpine Bau am 20. Juli die fertige PGE Arena Gdansk an die Stadt Danzig. Das Stadion hat das Fassungsvermögen von 44. 000 Zuschauer. Darunte 40 exklusive VIP-Logen. Für Behinderte im Rollstuhl und Sehbehinderte sind jeweils 50 Plätze bestimmt.

    In Danzig finden bei der EM 2012 3 Vorrundenspiele und 1 Viertelfinale statt

  • 10.06.2012  Spanien - Italien
  • 14.06.2012  Spanien - Irland
  • 18.06.2012  Kroatien - Spanien
  • 22.06.2012 Sieger Gruppe B - Zweiter Gruppe A

    Poznan

    Stadion Miejski / City Stadium / Städtisches Stadion

    Das Stadion wurde noch in den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts gebaut. Als Poland und Ukraine das Recht bekamen die EM zu empfangen sollten die Stadions rekonstruiert werden. Das ging auch das Städtische Stadion in Posen. Das Stadion wurde komplett modernisiert. Die Zuschauerplätze sind dabei auf rund 43.000 erweitert worden. In der ersten Bauetappe wurde die „U-Form“ des Objekts geschlossen, indem die fehlenden Tribünen ergänzt wurden. Im Rahmen der Modernisierung wurden die Tribünen ebenfalls überdacht. Die Überdachung des Objekts ist eine Membran-Eindeckung in der Farbe natürlicher Seide sowie mit modularer Teilung. Dadurch entsteht  der Eindruck einer gewellten Fläche. Ein Teil des Dachs über der Tribüne II ist eine mobile Konstruktion, die eine perfekte Beleuchtung des Rasens sicherstellt. Diese Restaurierung kostete 147 Mio. Euro.

    Während der EM 2012 finden in Posen 3 Vorrundenspiele statt.

  • 10.06.2012  Irland - Kroatien
  • 14.06.2012  Italien - Kroatien
  • 18.06.2012  Italien - Irland

    Breslau

    Stadion Miejski

    Das Stadion Miejski (deutsch Städtisches Stadion) ist ein Fußballstadion in der polnischen Stadt Breslau. Das Stadion im Stadtteil Fabryczna ist als Spielort für drei Gruppenspiele der Fußball-Europameisterschaft 2012 vorgesehen. Das Stadion ist nach dem UEFA-Stadioninfrastruktur-Reglement in Kategorie 4 als Elitestadion eingeordnet. Aber am anfang des Baus das Stadion wurde sehr stark kritisiert, weil die geplanten Baukosten von ca. 466 Millionen Zloty (rund 130 Millionen Euro) werden vom Projektanten als niedrig bezeichnet. Die Bauarbeiten begannen im November 2008, die Fertigstellung ist für Juni 2011 geplant. Das neue Stadion soll überwiegend von dem Fußballverein Slask Wroclaw genutzt werden und hat ein Fassungsvermögen von 42.771 Sitzplätzen. Am 30. Dezember 2009 wurde der Vertrag mit dem polnischen Generalunternehmer Mostostal Warszawa S.A. wegen Bauverzögerung aufgelöst. Der neue Generalunternehmer wurde das deutsche Unternehmen Max Bögl.

    Bei der EM-2012 finden in Breslau 3 Vorrundenspiele statt.

  • 08.06.2012  Russland - Tschechien
  • 12.06.2012  Griechenland - Tschechien
  • 16.06.2012  Tschechien - Polen

    Ukraine

    Kiew

    Olympiastadion

    Das Stadion ist als Endspielort für die Fußball-Europameisterschaft 2012 vorgesehen. Dafür wird es seit Dezember 2008 nach Plänen des Architekturbüros von Gerkan, Marg und Partner komplett umgebaut und erhält u. a. eine komplette Überdachung der Tribünen mit integrierter Flutlichtanlage. Es wird dann 70.050 Sitzplätze für die Besucher zu Fußballspielen bereithalten. Zur Euro 2012 werden den Zuschauern nur 65.720 Plätze zur Verfügung gestellt; aufgrund des Mehrbedarfs der Journalisten und Berichterstatter. Die Fertigstellung der wichtigsten Umbauarbeiten ist für Herbst 2011 geplant und spätestens im November des Jahres soll es bespielbar sein. Am 8. Oktober 2011 wurde die Spielstätte acht Monate vor der Euro 2012 feierlich eingeweiht. Durch das gesamte Umbauprojekt entstanden Kosten von über 585 Millionen Euro. Am 11. November 2011 bestritten die Fußballnationalmannschaften der Ukraine und Deutschland das erste Länderspiel nach der Wiedereröffnung, welches 3:3 endete.

    Spiele bei der Euro 2012

  • 11.06.2012  Ukraine - Schweden
  • 15.06.2012  Schweden - England
  • 19.06.2012  Schweden - Frankreich
  • 24.06.2012 Sieger Gruppe D -Zweiter Gruppe C
  • 01.07.2012 Sieger Halbfinale 1 -Sieger Halbfinale 2

    Donezk

    Donbass Arena

    Die Arena wurde im Auftrag von Rinat Achmetow von der britischen Firma Arup gebaut, welche unter anderem auch schon für die Allianz Arena in München und das Lluís-Companys-Olympiastadion in Barcelona verantwortlich war. Die Bauarbeiten haben im Jahr 2006 begonnen und wurden im Sommer 2009 beendet. Als Baumaterial für das Komplex wurde hauptsächlich Stahl, Beton und Glas für die Außenfassade verwendet. Auf der Anlage gibt es Einrichtungen wie Restaurants, Besuchertoiletten und ein Fußballmuseum. Die Donbass Arena wurde von UEFA mit 5 Sternen klassifiziert. Der weltgrößte „schwimmende“ Granit-Fußball befindet sich vor der Arena. Dieser Stein-Fußball gleitet auf einem hauchdünnen Wasserfilm und ist aus mehreren schwarzen und hellen Hartgesteinen zusammengesetzt. Der steinerne Ball hat einen Durchmesser von 270 cm und ein Gewicht von 28 Tonnen. Er wurde im Jahre 2009 aufgestellt. Bei der Euro 2012 finden 3 Vorrundenspiele, 1 Viertelfinale und 1 Halbfinale statt.

  • 11.06.2012  Frankreich - England
  • 15.06.2012  Ukraine - Frankreich
  • 19.06.2012  England - Ukraine
  • 23.06.2012 Sieger Gruppe C - Zweiter Gruppe D
  • 27.06.2012 Sieger Viertelfinale 1 - Sieger Viertelfinale 3

    Lemberg

    Lwiw

    Die Arena Lwiw ist ein Fußballstadion in der ukrainischen Stadt Lemberg. Das Stadion ist Spielort für drei Gruppenspiele der Fußball-Europameisterschaft 2012, u.a. tritt die deutsche Fußballnationalmannschaft dort zweimal an. Die Bauarbeiten begannen im November 2008. Das neue Stadion hat ein Fassungsvermögen von 34.915 Sitzplätzen. Den Bauauftrag erhielt die deutsche Hochtief Construction. Die feierliche Eröffnung des noch unfertigen Stadions fand am 29. Oktober 2011 statt. Der EM-Spielort musste vor Ende der Bauarbeiten eröffnet werden, da laut UEFA ein Stadion mindestens sechs Monate vor dem ersten offiziellen Spiel in Betrieb gehen muss. Aus den anfänglich veranschlagten Kosten von 70 Millionen Euro entwickelte sich im Endeffekt eine Summe von rund 220 Millionen Euro, die größtenteils aus öffentlichen Geldern gedeckt wird. Die Spielstätte in Lemberg wurde als letztes der ukrainischen Stadien der EM eingeweiht. Der offizielle Stadionname soll in den nächsten Wochen bekannt gegeben werden. Das Eröffnungsspiel wurde am 15. November 2011 zwischen den Nationalmannschaften der Ukraine und Österreich ausgetragen. Es endete mit einem 2:1-Sieg der Gastgeber.

    Bei der EM 2012 finden in Lemberg 3 Vorrundenspiele statt.

  • 09.06.2012  Deutschland - Portugal
  • 13.06.2012  Dänemark - Portugal
  • 17.06.2012  Dänemark - Deutschland

    Charkiw

    Metalist Stadium

    Für die Fußball-Europameisterschaft 2012 in Polen und der Ukraine wurde die Spielstätte zwischen 2008 und 2009 komplett renoviert und verfügt seitdem über eine Kapazität von 41.307 Sitzplätzen. Der Süden wurde komplett fertiggestellt und auch eine neue Osttribüne wurde errichtet. Die Arena bekam ein neues Dach, das von einer Stahlgerüstkonstruktion getragen wird und die Ränge komplett überdeckt. Der VIP-Bereich umfasst 438 Plätze; wovon sich 124 in den Logen befinden. Das Flutlicht strahlt mit 2400 Lux auf das Spielfeld und für die Journalisten sind 600 Arbeitsplätze vorgesehen. Den behinderten Besuchern bieten sich 104 Plätze; davon 30 speziell für blinde Menschen. Auf der Pressetribüne befinden sich 86 Kommentatorenplätze. Eine neue Kunststoff-Laufbahn bekam das Stadion wie auch zwei Videoanzeigetafeln und eine Bose-Beschallungsanlage. Das renovierte Stadion wurde am 5. Dezember 2009, am 50. Geburtstag des Vereinspräsidenten Olexandr Jaroslawskyj, wiedereröffnet. Die erste Begegnung im umgebauten Stadion war das Meisterschaftsspiel zwischen Metalist Charkiw und Obolon Kiew, dass die Mannschaft aus Kiew mit 1:0 gewann.

    Spieltermine in Charkiw:

  • 09.06.2012  Niederlande - Dänemark
  • 13.06.2012  Niederlande - Deutschland
  • 17.06.2012  Portugal - Niederlande

    Alle Teilnehmer der EM 2012

    • Polen (Gastgeber)
    • Ukraine (Gastgeber)
    • Deutschland
    • Russland
    • Niederlande
    • England
    • Italien
    • Griechenland
    • Dänemark
    • Spanien
    • Frankreich
    • Schweden
    • Kroatien
    • Tschechien
    • Irland
    • Portugal

    Quellenangabe: Text und Bilder auf dieser Seite z.T. von http://de.wikipedia.org/


  • Aktualisierung: 23.01.2012 05:38:48 :: Admin :: Hilfe :: Impressum